Ausgewachsene Hunde

Haupt-Reiter

Suchen Sie vielleicht einen bereits ausgewachsenen Hund? Hier werden ausgewachsene Hunde der vier tibetischen Hunderassen vermittelt, die eine Familie oder ein neues Zuhause suchen. Wenn Sie einen ausgewachsenen tibetischen Hund zu vermitteln haben, schicken Sie bitte Bild und Texte an die Geschäftsstelle.


Lhasa Apso

12.04.2018: Der Lhasa Apso Rüde Cooper sucht ein neues zu Hause

Lhasa Apso Rüde Cooper                         Lhasa Apso Rüde Cooper

Cooper ist am 04.01.2012 in unserem K-Wurf geboren. Er lebt derzeit noch bei seinem Frauchen. Sein liebes Frauchen wird aber leider (krankheitsbedingt) über kurz oder lang nicht mehr in der Lage sein, sich um ihn kümmern zu können.
Cooper lebt mit seinem Frauchen alleine und ist vermutlich daher kein Männer- und auch kein Kinderfreund.
Auch seine "Hundefreunde" selektiert er sehr genau. Aus diesem Grund kann er leider nicht in seiner Familie bleiben, da es dort sowohl Männer, Kinder und auch andere Hunde gibt. Schweren Herzens sucht die ganze Familie daher nach einem neuen, geeigneten Zuhause für Cooper.

Cooper ist kastriert. Er ist bei seinem Frauchen der kleine Prinz und entsprechend verhält er sich auch. Er braucht Zeit, um sich an neue Menschen zu gewöhnen und sie zu akzeptieren. Wer ihm diese Zeit gibt, bekommt einen treuen Freund fürs Leben. Cooper möchte ein ruhiges, aber gerne aktives neues Zuhause ohne Kinder. Zweithund muss getestet werden. Keine Rüden. An einen Mann im Haus kann er sich gewöhnen, wenn man nur Geduld hat und ihm Zeit läßt!

Wenn Sie ernsthaftes Interesse daran haben Cooper ein neues Zuhause zu geben, dann alles weitere gerne in einem persönlichen Gespräch. Vorzugsweise werden Menschen mit Erfahrung gesucht.

Stefani Madeira Martins, Tel.: 08336-8014470, E-Mail

 

Tibet Terrier

15.06.2018: "Bija Bo" sucht ein neues Zuhause

bo 1 bo 2 

Bija Bo ist ein 9 Jahre alter Tibet Terrier Rüde. Leider ist sein Frauchen schwer erkrankt weshalb er ein neues, liebevolles Zuhause sucht.

Er ist nicht kastriert, ist gechipt, geimpft und besitzt einen EU-Pass. Bija Bo ist es gewohnt als Einzelhund zu leben.

Er kommt mit den Enkelkindern seiner Besitzer (inzwischen fast 2 und 4 Jahre) gut zurecht, allerdings muss man aufpassen, da alles Spielzeug automatisch ihm gehört. Daher wäre ein Haushalt ohne Kleinkinder für ihn das Richtige.

Er ist ein freundlicher und aufgeschlossener Rüde, der gerne kuschelt und natürlich Streicheleinheiten sehr mag.

Er liebt lange Spaziergänge, ist aber auch sehr zufrieden einfach neben Frauchen auf seiner Decke zu liegen. Während sein Frauchen im Krankenhaus war musste er mit Herrchen ins Büro, was sehr gut funktionierte. Auch alleine zu Hause oder im Auto lassen war bisher in der Regel kein Problem.

Sitz, Platz und Fußlaufen(an der kurzen Leine) funktionieren gut. Allerdings lässt er sich nicht so gut abrufen wenn er etwas interessantes sieht, weshalb er Leinengänger ist. Mit anderen Hunden versteht er sich meist gut, es gibt aber ein paar Hunde (vorwiegend Rüden oder große Hunde), mit denen er nicht zurechtkommt.

Bus, Bahn oder Autofahrten sind für ihn kein Problem. Auch große Menschenansammlungen machen ihm nichts aus. Man kann ihn  überall mit hinnehmen (Stadt, Gaststätte, Kaufhaus, etc).

Bija wird seit 7 Jahren gebarft.

Die Fellpflege ist bei ihm problemlos, er kennt natürlich regelmässiges Duschen und „Unterbodenwäsche“ und bleibt ohne Probleme ganz brav zum Bürsten und Kämmen liegen. Bija befindet sich derzeit noch bei seiner Familie in der Nähe von Stuttgart, Baden-Württemberg.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Bijas Herrchen,

Mobilnummer: 0176/24198131

oder per

Email: egoipse@web.de


18.05.2018: Vermittlung TT-Rüde „Ja-Shi von Kawa Karpo“.
ja-shi
Ein 7,5 Jahre alter Tibet Terrier-Rüde, sucht aus familiären/beruflichen Gründen ein neues liebevolles Zuhause.
Der Rüde ist kastriert, gechipt und geimpft. Ja-Shi sucht eine Familie mit viel Zeit für ihn. Ein Garten wäre schön, ist jedoch keine Bedingung.
Kleinere Kinder sollten nicht mehr im Hause sein, da er manchmal versucht, „Chef“ seiner Familie zu sein. Daher sollten die neuen Besitzer schon Hundeerfahrung mitbringen. Außerdem muss das Alleinbleiben noch mit ihm geübt werden. Ja-Shi hat keine Probleme mit anderen Hunden und liebt "Agility“.    Ja-shi von Kawa Karpo

Weitere Infos: KTR-Geschäftsstelle Renate Koch, Tel.: 04331-62718, E-Mail