Vorstandsmitteilungen

10.09.2018: Herr Dieter Schneider, Leopoldshafen, wurde mit Vorstandsbeschluss vom 03.09.2018 zum KTR-Spezialzuchtrichter-Anwärter ernannt.
Wir wünschen Herrn Schneider viel Erfolg bei seiner Ausbildung.

27.05.2018; Der KTR und die neuen Datenschutzbestimmungen

Wir haben uns schon immer um den Datenschutz bemüht, um verantwortlich mit den Mitgliederdaten umzugehen. Wir haben jetzt die EU-Datenschutzgrundverordnung zum Anlass genommen, die Verarbeitung der Daten zu präzisieren . Außerdem folgen wir hiermit der Verpflichtung unsere Mitglieder über Ihre Datenschutzrechte zu informieren. Alle diesbezüglichen Anträge, Anfragen und Beschwerden richten Sie bitte an die Verantwortliche für Datenschutz im Vorstand, die Geschäftsstelle. Nach Beschluss des KTR-Vorstandes soll ein den Datenschutz betreffender Paragraph  in die Satzung eingefügt werden. Dieser wird in der nächsten Mitgliederversammlung  zur Abstimmung gebracht.

23.05.2018: Beschluss des Gesamtvorstandes: Änderung des § 4.4.2 der KTR-Zuchtordnung füge hinzu: Die Deckmeldung ist auf der HP des KTR innerhalb einer Woche einzutragen. Die Veröffentlichung auf der KTR-Homepage erfolgt durch den HZW.

10.05.2018: Laut Vergleich des VDH- Verbandsgerichts ist Sabine Rauhut seit dem 01.02. 2018 Vertragszüchterin im KTR.

08.05.2018: Beschluss des Gesamtvorstandes vom 05.05.2018 Änderung des § 5.1 der KTR-Zuchtordnung: 5.1.1 mittels KTR-Wurfmeldung innerhalb einer Woche dem HZW, dem Zuchtbuchführer, dem Deckrüdenbesitzer und dem zuständigen Zuchtwart zu melden. Die Veröffentlichung auf der KTR-Homepage erfolgt durch den HZW.

03.05.2018: Frau Marion Tusch hat ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Zuchtwartin des KTR aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt.
Der Vorstand dankt Frau Tusch für die langjährige Unterstützung unseres Vereins und wünscht ihr alles Gute!

26.02.2018: Neue Zuchtwartin
Frau Beatrix Rose hat ihre Ausbildung zur Zuchtwartin für die Rassen Lhasa Apso, Tibet Spaniel und Tibet Terrier abgeschlossen und die Prüfung durch die Hauptzuchtwartin erfolgreich bestanden.
Der KTR-Vorstand hat sie daher in seiner Sitzung am 17./18.02.2018 zur Zuchtwartin des KTR für die genannten Rassen ernannt.
Wir wünschen Frau Rose viel Freude bei der Ausübung dieser verantwortungsvollen Tätigkeit.


26.02.2018: Der KTR-Vorstand hat zu den Champion-Titelregeln folgendes beschlossen:

Für die Zuerkennung des Titels:

„Deutscher Champion“ muss ein Hund vier bestätigte CAC-Anwartschaften erworben haben, davon müssen mindestens 3 Anwartschaften von KTR-Sonder- bzw. Spezialzuchtschauen sein. Es wird 1 Anwartschaft von einem anderen VDH-Verein bzw. 1 neutrale CAC-Anwartschaft von einer VDH-Ausstellung anerkannt. Die Anwartschaften müssen von mindestens drei verschiedenen Richtern zuerkannt worden sein.

Zwischen dem ersten und dem letzten CAC muss mindestens ein Zeitabstand von einem Jahr liegen.

Diese Änderung tritt ab dem 01.03.2018 in Kraft. Die vor diesem Zeitpunkt erworbenen CAC-Reserve-Anwartschaften behalten ihre Gültigkeit. 

CAC-Anwartschaften
An der Umfrage zu den Vergabebestimmungen der CAC-Anwartschaften haben sich insgesamt 39 Mitglieder beteiligt.
22 Mitglieder haben sich für die Vergabe jeweils in der Zwischen-, Champion- und Offenen Klasse ausgesprochen,
17 Mitglieder waren für die Vergabe in Konkurrenz der Zwischen-, Champion- und Offenen Klasse.

Damit bleibt es bei den jetzt gültigen Bestimmungen: CAC-Anwartschaften werden in jeder Klasse vergeben.


22.12.2017: Umfrage -  Liebe Mitglieder,
der KTR-Vorstand hat zum 01.09.2017 die Bestimmungen für die Vergabe des CAC neu beschlossen. Zurzeit besteht die Möglichkeit, in der Zwischen-, Champion- und Offenen Klasse jeweils ein CAC zu erhalten.

Hierzu wurde zur MV 2017 der Antrag gestellt, diese Änderung zurückzunehmen. Als Begründung wurde angegeben, dass dies eine Abwertung des höherwertigen Titels „Deutscher Champion (KTR)“ darstellt und zu einem Championat von vielen macht. 

Ferner wurde beantragt, die Mitglieder zu diesem Antrag abstimmen zu lassen.
Der Vorstand wurde gebeten, weitere Meinungen von Züchtern und Ausstellern dazu einzuholen und dann erneut über die Vergabebestimmungen zu entscheiden.
Wir haben daher ein Formular erstellt (s. Anlage) und bitten Sie, uns damit Ihre Meinung mitzuteilen.

Die Rücksendung sollte bitte bis zum 15. Januar 2018 an die Geschäftsstelle erfolgen. Vielen Dank!
Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr!
Ihre Renate Koch
KTR-Geschäftsstelle


22.12.2017: Neue KTR-Spezialzuchtrichter 
Der Vorstand hat Herrn Arne Schwarz und Herrn Holger Hofmann nach Beendigung ihrer Anwärterschaft und erfolgreicher Prüfung zu Spezialzuchtrichter ernannt. Nach Eintragung in die VDH-Zuchtrichterliste ist Herr Schwarz nunmehr berechtigt, die Rassen Tibet Spaniel, Lhasa Apso, Tibet Terrier und Do Khyi zu richten, Herr Hofmann die Rassen Tibet Spaniel, Lhasa Apso und Tibet Terrier.
Wir gratulieren herzlich und wünschen beiden bei ihrer Richtertätigkeit viel Freude!

07.12.2017: Frau Gerda Contoagelos hat ihre Funktion als Zuchtwartin des KTR zum 1.12.2017 niedergelegt. Wir bedauern dies sehr und danken ihr für ihre langjährige ehrenamtliche Mitarbeit in unserem Verein. Der Vorstand wünscht ihr weiterhin alles Gute!

29.10.2017: Liebe Mitglieder und Freunde des KTR – wichtiger Hinweis in Sachen "UR Unser Rassehund"
Im Rahmen unseres 50-jährigen KTR-Jubiläums stand Ihnen der UR im Jubiläumsjahr 2017 kostenlos zur Verfügung.
Ab 1. Januar 2018 besteht die Möglichkeit den UR weiterhin über den KTR zu beziehen. Die ermäßigten Kosten für den UR-Bezug über den KTR betragen im Inland 26 € / im Ausland 36 €. Wenn Sie den UR weiterhin beziehen möchten und noch kein Bestellformular bei der Schatzmeisterin eingereicht haben, können Sie dies bis zum 1.12.2017 noch nachholen, damit die Lieferung Anfang Januar gewährleistet werden kann. Bei späterer Anmeldung kann die Lieferung durch den VDH erst ab Februar erfolgen.
Herzlichst Ihre Irene Haß

28.10.2017: Liebe Züchter, in den letzten Tagen wurden die Zuchtbücher 2016 verschickt. Leider ist bei dem Tibet Spaniel Zwingerverzeichnis: "Manipatra...."(1) - Heike Seliger, 160469 - 160471 vergessen worden. Wir bitten an dieser Stelle vielmals um Entschuldigung.

21.10.2017: Liebe Mitglieder,
nun hat der Herbst uns mit Wind und Regen, aber auch mit bunten Blättern im Sonnenschein erreicht. Da unsere tollen Hunde in dieser Kulisse wunderschöne Motive sind, würden wir uns über eine Vielzahl schöner Fotos freuen damit die Gestaltung unserer Homepage weiter fortschreiten kann.
Bitte senden Sie uns Ihre herbstlichen Fotos, möglichst in großer Auflösung und entdecken Sie auf vielen Wegen Neues und Informatives. 
Herzlichst Ihre Christine Riedel

26.09.2017: Liebe Mitglieder, liebe Freunde der tibetischen Hunderassen,
am 16.9.2017 wurde ich zur  Vorsitzenden des KTR gewählt. Ich bin seit 9 Jahren Mitglied im KTR und wurde damals von der Liebe zum Tibet Spaniel infiziert. Ein kleiner 5 Monate alter Rüde zog bei uns ein und eroberte schnell unsere Herzen. Nun leben mittlerweile 2 Rüden und 2 Hündinnen bei uns und wir hatten schon zweimal das große Glück Welpen bei uns aufwachsen sehen zu können..

Der Fortbestand und die Gesunderhaltung  der Nachkommen unserer tibetischen Rassen liegt mir sehr am Herzen und daher freue ich mich sehr mit einem wunderbaren Vorstandsteam an diesen Themen arbeiten zu können. Hierzu gehören für mich ganz klare Regelungen, die die Erhaltung unserer Rassen sowie die Zucht gesunder und dem Rassestandard entsprechenden Nachzuchten sichern.

Ich freue mich sehr auf diese  Aufgabe und  möchte in unserem Team Anke Hurlbrink und Gabriele Wenzelmann begrüßen, die neu in den Vorstand gewählt wurden. Auch die Schatzmeisterin Irene Haß ist zwar nicht neu im Vorstand, aber für diese Aufgabe nachgewählt.

Ich wünsche mir, dass der KTR, der uns allen am Herzen liegt, wieder neuen Schwung bekommt und wir uns alle gemeinsam über schöne und gesunde Hunde freuen können. Dazu brauchen wir alle Mitglieder! Ich freue mich über jede Anregung oder konstruktive Kritik und hoffe, dass wir gemeinsam noch viele schöne Feste feiern können, so wie wir es am Möhnesee getan haben.

Herzlichst Ihre Christine Riedel