Forschung

Zu den Zielen des KTR's gehört, die Forschung zu unterstützen, d.h. Unterstützung der kynologischen Zucht-, Vererbungs- und Verhaltensforschung für die hier genannten 4 Tibetischen Rassen. Derzeitige Vorhaben oder bereits erzielte Ergebnisse:

Do Khyi

Projekt: 

Für die Do Khyi sind durch den KTR die ersten Grundlagen geschaffen worden, in Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Distl von der Tierärztlichen Hochschule Hannover, ein Schilddrüsenunterfunktion-Forschungsprojekt für die Rasse Do Khyi anzulegen. Die Schilddrüsenunterfunktion ist oft Ursache für andere Erkrankungen (Herz- Kreislauferkrankungen, epileptische Anfall-Erscheinungen u.v.m.)

Lhasa Apso

ILAC - Eine super Initiative zur Gesunderhaltung unserer Lhasa Apso: intlac.org

Schon seit vielen Jahren beobachtete ich die Webseite von ILAC und ich war begeistert, dass es hier etwas Ähnliches gab, wie bei den Tibet Terriern die TIIS-Liste.
Leider wurde die Liste aber nicht mehr aktualisiert. Nun habe ich vor einigen Wochen gesehen, dass sich hier wieder etwas tat.
Ich schrieb Frau Monique van Boxtel in Holland an, die mir den folgenden Artikel über ILAC zugesandt hat.
Ich bedanke mich herzlich für die schnelle Antwort und die tolle Arbeit, die von ihr geleistet wird.
Der KTR wird künftig alle Lhasa Apso melden, die bei einem DOK-Tierarzt augenuntersucht wurden.

Anke Peine

Tibet Spaniel

Die Tibet Spaniel-Zucht steht in Vorbereitung zu einem neuen Projekt.
In Breitenau 2011 wurde im Gespräch mit Frau Dr. Münzer (offizielle HD Auswertungsstelle des KTR) über die kausalen Zusammenhänge zwischen Nabelbrüchen, Bindegewebeschwächen und der Hüftgelenksdysplasie beim Tibet Spaniel diskutiert. Frau Dr. Münzer teilte dem KTR mit, dass ein Doktorand sich dieses Themas annehmen würde. Ein erster, wichtiger Schritt in eine gute Richtung.

Informative Seite (englisch) über Tibet Spaniel (Zucht, Genetik ect.):   tibbies.net/contact.html

Tibet Terrier

2012-06 - CCL - Information der Tierärztlichen Hochschule Hannover siehe Dok. 2

CCL-Fragebogen TiHo Hannover 2012 - Dok. 3
CCL-Einsendeformular TiHo Hannover 2012 - Dok. 4

2009-12 - Canine Ceroid Lipofuszinose (CCL) beim Tibet Terrier - Information der KTR-Hauptzuchtwartin
Epochaler Erfolg zur Bekämpfung der Genkrankheit CCL (Canine Ceroid Lipofuscinose) beim Tibet Terrier siehe Dok. 1