Peer, Primoz

Primoz Peer, Zuchtrichter

Richterportrait Primoz Peer:

Ich wurde nicht in eine Hundeliebhaberfamilie geboren, aber die Liebe zu Hunden hat nun eine Generation übersprungen.

Im Alter von 5 Jahren bekam ich meinen ersten Hund, einen Drahthaar-Foxterrier und lebe seitdem mit Hunden. In späteren Jahren machte es mir viel Freude mit weiteren Rassen zu leben und zu arbeiten, z.B.mit Kraski Ovcars (einheimischer slowenischer Schäferhund) und Berner Sennenhunden.

In den 80er Jahren habe ich tibetische Hunde, insbesondere Tibet Spaniel und Tibet Terrier kennen- und lieben gelernt. Seither züchtet meine Familie Tibet Spaniel und Tibet Terrier unter dem Zwingernamen "Rombon". Ich habe nationale und internationale Champions in beiden Rassen hervorgebracht und habe ebenfalls Speciality Gewinner gezüchtet.

Im Jahr 2002 habe ich West-Tibet und Nepal besucht, den Osten Tibets 2005 und 2007, danach Mittel-und Süd-Tibet im Jahr 2009 und Ost-Tibet wiedeholt in 2011 und 2013.

In den letzten Jahren habe ich Tibet Spaniel und Tibet Terrier, die wir im Ursprungsland gefunden und direkt aus Tibet importiert haben, registriert. Mit Freunden in verschiedenen Ländern Europas wurden diese Hunde in einige westliche Zuchtlinien integriert.

Ich bin Gründungsmitglied des Tibetischen Zuchtklubs von Slowenien (Lhasa Apso, Shih Tzu, Do Khyi -Tibetan Mastiff, Tibet Spaniel, Tibet Terrier) und derzeit Vorsitzender des Zuchtausschusses.

Ich war von Beginn an, an der internationalen Zusammenarbeit für den Austausch von Zuchtinformationen bei den Tibet Spaniel und Tibet Terrier beteiligt und bin Repräsentant in beiden Organisationen/Gruppen.

Meine Familie ist Sponsor tibetischer Kinder in Tibet und in den letzten Jahren auch der Shechen Charity Orphan-Schule in Kham in Ost-Tibet.

Seit 1994 bin ich Internationaler FCI Championship Richter

Ich habe auf Shows in Slowenien, Österreich, Australien, China, Finnland, Deutschland, Dänemark, Schweden, Italien, Russland, Tschechien, Kroatien, Serbien, Slowakei, Ungarn, und Estland gerichtet.