Homonnai, Erika

Erika Homonnai

Richterportrait Erika Homonnai: 

Erika Homonnai, geboren 1966 in Budapest, lebt mit ihrem Ehemann Istvan und den zwei Söhnen, Richard und Henrik, in Zistersdorf/ Österreich. Beruflich ist Frau Homonnai im kaufmännischen Bereich tätig. Zu ihren Hobbies gehören an erster Stelle Hunde und Ausstellungen, Blumen, insbesondere Rosen, die Farbe violett und natürlich ihr Land Österreich.

Ihre ersten Erfahrungen mit Hunden machte Frau Homonnai mit 8 Jahren, als sie nach der Schule einen Kuvasz spazieren führte, wenn dessen Besitzer arbeitete. Im gleichen Jahr bekam sie dann ihren ersten Mischlingshund. Seit 1981 widmet sie sich mit ihrem Mann der Hundezucht. Nach 20 Jahren Rottweiler- und Bullmastiffzucht fanden sie die Hunderasse, die ihre Herzen endgültig eroberte: das Löwchen! Diese Rasse ist für sie in jeder Hinsicht vollkommen und Frau Homonnai ist besonders von ihr angetan. Außer Löwchen leben bei ihr auch Havaneser. Sie züchtet unter dem Namen „Altlichtenwarther Löwen“. Sie kann es nicht ausstehen, wenn Menschen ihre Hunde grob behandeln.

Im November 2006 hat sie ihre FCI/ ÖKV Richterprüfung bestanden und ist seit Dezember 2007 als Formwertrichterin tätig. Sie richtet einige Rassen der Gruppe 9, Do Khyi und ein paar Terrier Rassen. Als Spezialzuchtrichterin richtet sie die Tibetischen Hunderassen, Löwchen und Havaneser. Gerichtet hat Frau Homonnai bisher in Österreich und Ungarn, die Crufts war für sie am beeindruckendsten.
Seit Januar 2007 ist Frau Homonnai Ausstellungs- und Öffentlichkeitsreferentin des ZLHCA (Zwerg-Griffon – Löwchen – Havaneser - Club Austria) und Zuchtwartstellvertreterin des ÖTH (Österreichischer Klub für Tibetische Hunderassen). Diese Arbeit ist zwar sehr zeitaufwendig, aber sie macht es leidenschaftlich gern. Außerdem verwaltet sie noch ihre Homepage und die des ZLHC.