Eisner, Uschi

Uschi Eisner

Richterportrait Uschi Eisner: 

Uschi Eisner, geboren 1949, lebt in St. Johann, Österreich.
Sie hat zwei erwachsene Kinder und steht nicht mehr im Berufsleben. In ihrem Haus leben Vögel und Lhasa Apso, die sie unter dem Zwingernamen „von Niederottnang“ züchtet.

Zu Frau Eisners Hobbies zählen Tiere, Bergsteigen und die Arbeit im Garten. Hin und wieder liest sie auch ein gutes Buch und hört gern Musik, außer Volksmusik.

Frau Eisner richtet seit 1989 die Rassen der FCI-Gruppe 9, 70% der Gruppe 2, sowie einige Rassen der Gruppen 1 und 5. Als Spezialzuchtrichterin ist sie zuständig für Tibetische Hunde und Sennenhunde. Bisher hat Frau Eisner in folgenden Ländern gerichtet: Österreich, Belgien, Dänemark, Deutschland, England, Finnland, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Russland, Schweden, Slowakei, Slowenien, Tschechien und Ungarn.

Sie richtet in Deutsch und Englisch.