• English
  • Deutsch

Sie sind hier

Klotz, Christa

Christa Klotz

Richterportrait Christa Klotz: 

Frau Klotz lebt in Karlsruhe und hat zwei erwachsene Töchter.
Nach ihrem Abitur studierte sie in England die englische Sprache und schloss erfolgreich mit dem Cambridge Certificate ab. Sie arbeitete als Sachbearbeiterin für den Export in alle Welt bei einer großen Firma.

Der erste Hund an den Frau Klotz sich erinnern kann, war ein Spitz-Dackel-Mischling, der in der Familie lebte. Nachdem dieser mit 12 Jahren verstarb, bekam Frau Klotz mit 14 Jahren einen English Cocker Spaniel, der leider als Junghund an einer Gehirn-Staupe verstarb. Mit Erlaubnis ihrer Eltern holte sich Frau Klotz dann einen „richtigen“ Hund: die Deutsche Schäferhündin Ara vom Atommeiler. Mit dieser Hündin entdeckte sie ihre Begeisterung für den Hundesport und legte mit ihr erfolgreich Schutzhundprüfungen ab. Ara verstarb mit 12 Jahren.
Im Jahre 1960 zog der erste Pudel in ihre kleine Familie ein. Er wurde 12 Jahre alt. Nachdem die große Trauer überwunden war, entstand der Wunsch nach einem neuen Hund und auch einmal Pudelbabies zu erleben. So kam die braune Zwergpudelhündin „Bittersweet Bonnie of the wild Poppies“ zu ihr. Die schwierige Farbe in guter Qualität zu züchten reizte Frau Klotz und sie trat 1978 in den Verband der Pudelfreunde Deutschland e.V. (VDP) ein und züchtet seit 1979 unter dem FCI- geschützten Zwingernamen „LOVABLE“.

Im VDP ist Frau Klotz seit nunmehr 30 Jahren Vorsitzende der Gruppe Karlsruhe, mit 2 Jahren Unterbrechung. Seit einigen Jahren ist Frau Klotz 1. Vizepräsidentin des VDP. Bis heute hat sie in 23 Jahren 23 Würfe mit 56 Welpen großgezogen, von denen einige erfolgreich auf nationalen und internationalen Ausstellungen als Champions hervorgingen.

Ende 1978 begann Frau Klotz Yorkshire-Terrier unter dem Zwingernamen „of Blackwood Castle“ im Klub für Terrier (KfT) zu züchten. Dieser mutige, lebhafte und lerneifrige Terrier in so kleiner Gestalt hatte ihre Begeisterung bei einem Englandbesuch geweckt. Bis heute waren es 19 Würfe mit 56 Welpen. Aufgrund der immensen Arbeit, diese Hunde in Ausstellungskondition zu halten, stellt Frau Klotz diese Hunde nicht aus, da sie sich mit großer Leidenschaft die Bärte abfressen. Zurzeit leben bei Frau Klotz 3 Pudel- und 3 Yorkshire Hündinnen.

Neben Zucht und Liebhaberei sind die Hunde auch ihre Sportkameraden, mit denen sie schon viele Agility Turniere gewonnen hat. Frau Klotz ist seit vielen Jahren Übungswart im VDP und seit einiger Zeit auch Agility Trainerin.

Durch die häufigen Besuche von Ausstellungen wurde ihr Interesse am Richten geweckt. Zuerst bestand sie die Prüfung zur Zuchtwartin im VDP und KfT. Seit 1981 ist sie Spezialzuchtrichterin für Pudel beim VDH. Im November 2001 beendete Frau Klotz die Ausbildung zur Richterin für die Rassen der Gruppe 9 und ist Spezial-Zuchtrichterin im Internationalen Klub für Japan Chin, Peking-Palasthunde und King-Charles-Spaniel.
Frau Klotz ist seit 2009 auch Spezial-Zuchtrichterin für Do Khyi.
Sie richtet auf nationalen und internationalen Ausstellungen im In- und Ausland, eine der Beeindruckendsten unter anderem, war die Weltsiegerschau 2002 in Amsterdam.